Das Büro für den nächsten Schritt und Outplacement

Aktuelle Fallbeispiele (erfolgreich abgeschlossen)


  • Vorstand und Ex-Partner in Beratung: Besondere Herausforderung - Rückkehrwunsch in freie Wirtschaft
  • Führungskraft 2. Ebene: Besondere Herausforderung - Unklarheit des funktionalen Schwerpunkts
  • Personalleiter: Besondere Herausforderung - persönliche Ansprüche an Branche und Umfeld
  • Vorstandsassistenz: Besondere Herausforderung - Branche und Region sowie Höhe des Gehalts
  • Key Account Management: Besondere Herausforderung - Branche Erneuerbare Energien
  • Vertrieb/Sales Support: Besondere Herausforderung - Alter über 55 Jahre
  • kaufmännische und technische Geschäftsführer. Besondere Herausforderung u.a. Wunsch in der Region zu bleiben
  • weitere Manager in erster und zweiter Führungsebene. Besondere Herausforderung Gehaltsniveau und Lebensläufe, die nicht in übliche Schubladen passen
  • u.a. Suche auf dem versteckten Arbeitsmarkt für hochqualifizierte Innendienstmitarbeiter, besondere Schwierigkeit hohe Qualifikation und Alter
  • u.a. Begleitung junger Ingenieure bei der Neuorientierung, besondere Schwierigikeit Verarbeitung von Kündigungssituation
  • u.a. Begleitung von Finanzfachkräften, besondere Schwierigikeit: lange Betriebszugehörigkeit und geringe Marktkompatibilität
  • u.a. Begleitung von Experten, z.B. Sustainability und Umweltschutz, besondere Schwierigkeit kaum ausgeschriebene Jobs für das jeweilige Spezialgebiet
  • Herausforderung Gründung: Ein ehemaliger Projektmanager machte sich selbstständig. Besondere Schwierigkeit: Entscheidungsfindung und den Übergang in eine erfolgreiche Selbstständigkeit.
  • Herausforderung 50+ und Jobsuche: Eine 55jährige Geschäftsführungsassistentin fand durch eine mit uns entwickelte Selbstmarketing- und Netzwerkstrategie innerhalb von zwei Monaten einen Job
  • "In den letzten 6 Monaten unterstützten mich Svenja Hofert und Christiane Ludwig in den unterschiedlichsten Phasen. Zunächst ging es darum, den Jobverlust zu verarbeiten und das Gefühl für die eigenen Stärken wieder zu entdecken. Das brauchte eine längere Zeit, die Gespräche waren für mich sehr wichtig, um abschließen und neuanfangen zu können. Danach stand die Jobsuche im Vordergrund. Inzwischen bin ich, nach einem kleinen Umweg, bei einem Unternehmen, bei dem es mir richtig gut gefällt. Danke!"